Ursachen

Ein Aufmerksamkeits-Defizits-Syndrom (ADS bzw. ADHS) kann verschiedene Ursachen für haben.

Körperliche Ursachen

  • Frühgeburt,
  • Alkohol oder andere Suchtmittel während der Schwangerschaft,
  • Stoffwechselstörungen, Blutarmut, zu geringer Zuckergehalt des Blutes, gesteigerte Schilddrüsentätigkeit, gestörte Funktion der Nebennierenrinde u.v.m.

Unabhängig davon, ob AD(H)S genetisch erworben ist, spricht vieles dafür, dass die Wurzeln der Verhaltensauffälligkeiten in der frühen Kindheit liegen. Die Kinder leiden an mangelnder Selbst- und Fremdwahrnehmung, weshalb sie ständig Grenzen überschreiten.

Psychische Ursachen

Hierbei handelt es sich meist um Bindungsstörungen in den ersten Lebensjahren.

  • Seelische Konflikte der Mutter während der Schwangerschaft und der Säuglingszeit
  • Trennung, oder Todesfälle
  • Geschwisterrivalitäten
  • ungünstige Erziehungsstile u.v.m.