Kosten

Einzelstundenabrechnung: 38 € pro Stunde

Für regelmäßge Besuche empfehle ich den Monatsbeitrag. 

Nach Absprache sind auch Stunden in den Ferien möglich.

Abrechnung nach § JughG. 35a möglich, Kostenträger ist das zuständige Jugendamt. Das bedeutet, in diesem Fall werden die Kosten vom Jugendamt komplett übernommen. Die Bewilligung hängt nicht vom Einkommen der Eltern ab.

Ein Antrag auf Kostenübernahme kann gestellt werden, wenn eine Legasthenie oder Dyskalkulie mit sekundären Störungen in einem Gutachten von einem Kinder- und Jugendpsychiater festgestellt wurde.

Werden die Kosten vom Jugendamt nicht übernommen, können die Rechnungen als außergewöhnliche Belastungen angerechnet und von der Steuer abgesetzt werden.