Dyskalkulie

Viele Kinder haben Probleme mit der Mathematik, aber nur bei 5-10% handelt es sich um eine genetisch bedingte Dyskalkulie. Ursachen für erworbene RS (Rechenschwäche) sind ungünstiges Lernklima, unstrukturierter Unterricht, nicht dem Alter entsprechende Methoden, oder soziokulturelle Probleme.

Ausführliche Symptombeschreibung in der Checkliste

Bei fortgesetztem Schulversagen durch unbehandelte Lernstörungen setzt häufig ein Teufelskreis ein und andere Fächer geraten in Mitleidenschaft. Sinkt das Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten, können psychosomatische Symptome und/oder Aufmerksamkeitsstörungen entstehen.

Wenn über eine halbes Jahr trotz Üben keine Fortschritte erzielt werden, sollten Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, damit das Lernen wieder Spaß macht.